Praxisworkshop für Handwerker, Gewerbetreibende und alle Interessierten

19. September 2019, 15:00 bis 18:00 Uhr

EnergieBauZentrum

In vielen Bereichen des Wirtschaftsverkehrs haben Lastenräder schon heute das Potenzial eine ernste Alternative zu herkömmlichen Kundendienstfahrzeugen zu sein. Da sind sich Experten und Hersteller von elektrisch betriebenen Lastenrädern und -anhängern einig.

 

- Björn Fischer (tricargo eG),

- Till Wolfer (XYZ CARGO),

- Sandro Rabbiosi / Natalia Tomiyama (Nüwiel GmbH) und

- Sascha Auer (Sortimo International GmbH)

 

möchten eine offene Diskussion zu den genauen Anforderungen im Wirtschaftsverkehr führen. Ziel ist es die Nutzbarkeit der Räder noch weiter zu verbessern. Viele Handwerker wie Maler, Elektriker, Schornsteinfeger oder Gebäudereiniger setzen sie schon ein; auch bei Lieferdiensten oder für Werksverkehre sind Lastenräder als umweltfreundliche Ergänzung des betrieblichen Fuhrparks mit steigender Anzahl im Einsatz. Sie verursachen keinen Lärm, keine Luftverschmutzung und Staus können einfach auf dem Radweg umfahren werden. Außerdem sind für die meisten Räder weder Führerschein noch Kennzeichen erforderlich oder Steuern zu entrichten.

Transportfahrräder werden auch gefördert. Die Räder müssen dafür aber bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Stimmen diese Voraussetzungen mit den Anforderungen gewerblicher Nutzer überein? Müssen die am Markt angebotenen Räder noch besser auf Branchen und Gewerke angepasst wer-den, um genutzt zu werden? Wie sieht das optimale Lastenrad für Ihren Betrieb aus?

Diese und andere Fragen können in unserem Workshop mit vier ausgewählten Herstellern besprochen werden. Der Workshop beinhaltet Kurzvorträge der einzelnen Hersteller und die Möglichkeit Probefahrten zu machen. Für Diskussion und Fragen der Teilnehmer ist ausreichend Zeit vorgesehen. Die Veranstaltung ist Teil des vom BMWi geförderten Projekts Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz und daher kostenfrei.

 

Bitte bis 12. September 2019 anmelden unter:

 

Jan Rokahr (Umweltberater) | Tel.: 040/ 359 05-487 | E-Mail: jana.soll@elbcampus.de

 

Ihre Daten werden verarbeitet.

Bitte warten Sie auf die Bestätigungsseite.

Der Zeitbedarf für das Hochladen der gewählten Dateien mit einer Größe von insgesamt {$CurrentTotalFileSize} wird mit ca. {$FileUploadEstimatedUploadTime} abgeschätzt.